Einsatz humanitäre Hilfe: Aufbau von Zelten für Flüchtlinge

Das THW in Berlin unterstützte auf Anforderung des bei der Berliner Feuerwehr eingerichteten Stabes zur Koordinierung der Hilfsmaßnahmen im Rahmen der Flüchtlingshilfe bei der Errichtung von Zeltnotunterkünften.


2__2015_09_02_Zeltaufbau_SAM_1119_Foto_THW_Christoph_Ranglack
Von Mittwochnachmittag bis in den frühen Morgen am Donnerstag halfen THW-Kräfte aus unserem Ortsverband sowie den Berliner Ortsverbänden Marzahn-Hellersdorf, Mitte, Lichtenberg und Treptow-Köpenick bei der  Einrichtung einer Zeltunterkunft auf dem Freigelände der Schmidt-Knobelsdorf-Straße 31 in Spandau. Gemeinsam mit den Kräften der Berliner Feuerwehr und Polizei hatten wir den Auftrag der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales umzusetzen, Unterbringungsmöglichkeiten für bis zu 700 Personen einzurichten. Nach einer Erkundung transportierten  ehrenamtliche THW-Kräfte mit dem THW-Sattelzug Zelte aus dem Sanitätsmittellager des Landes Berlin in Alt Friedrichsfelde nach Spandau. Bis 03.30 Uhr waren alle 71 Zelte aufgebaut und schon teilweise mit Feldbetten eingerichtet. Insgesamt waren in der Nacht 121 Polizisten, 44 Helfer des THW und 133 Feuerwehrleute eingesetzt.

Den ausführlichen Bericht finden Sie auf der Seite des THW-Landesverbandes Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt.