Königsklasse des Ruderns mit THW-Unterstützung

20150916_190132_thw_ov-stzAn diesem Wochenende steigt wieder das wichtigste Ruder-Event des Jahres in Berlin: Die Rowing Champions League Finals mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus europäischen Topvereinen. Da an der Eastside Gallery aber keine Bootsstege für die Ruderachter zur Verfügung stehen, halfen insgesamt fünf  THW-Ortsverbände aus Berlin und Brandenburg bei der Montage eines Behelfssteges aus Schwimmelementen.

Das so genannte Jetfloat®-System dient beim THW beispielsweise zum Bauen von Übergängen oder Schwimmplattformen. Es eignet sich aber auch hervorragend, um Stege fast beliebiger Länge zu bauen. Das konnten wir bereits bei mehreren Ruderveranstaltungen demonstrieren. Weil das so gut funktioniert, sind wir bereits seit letztem Jahr beim Großevent Rowing Champions League mit dem System präsent.

20150916_185925_thw_ov-stzUm einen möglichst raschen Aufbau zu gewährleisten und damit die Verkehrs-beeinträchtigungen an der Eastside Gallery so gering wie möglich zu halten, halfen Einsatzkräfte aus Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln, Potsdam und unserem Ortsverband beim Aufbau. Wer sich das Jetfloat®-System und natürlich die spannenden Finalwettbewerbe ansehen möchte, kann dies am Samstag und Sonntag tun. Dann stehen die letzten Läufe und Entscheidungen in der diesjährigen Königsklasse an.