Kurzfristiges Einrichten einer Notunterkunft

20151125_201902_thw_ov-stzBerlin Moabit. Unter Führung der Berliner Feuerwehr verlegten rund 60 ehrenamtliche THW-Helferinnen und THW-Helfer gemeinsam mit rund 30 ehrenamtlichen und hauptberuflichen Feuerwehrleuten einen Boden aus Schutzdämmung und Holzplatten. Damit wird vermieden, dass der sensible Spezialbelag der Halle Schaden nimmt. Während die Arbeiten in den letzten Ecken noch liefen, schraubten die Beteiligten an anderer Stelle die ersten Metallbetten zusammen und stellten sie auf.

20151125_212247_thw_ov-stzEffektiv und zügig funktionierte die Zusammenarbeit zwischen den Kräften von Freiwilliger Feuerwehr, der Berufsfeuerwehr und vom THW. Damit konnten sie die Aufgabe trotz der besonderen Eile sorgfältig erledigen. Als die Bewohnerinnen und Bewohner gegen 22:30 Uhr in die neue Notunterkunft einzogen, fanden sie gemachte Betten und, dank des Deutschen Roten Kreuzes, ein warmes Essen vor.

Vom THW waren die Ortsverbände Berlin Mitte, Berlin Treptow-Köpenick, Berlin Marzahn-Hellersdorf sowie Berlin Steglitz-Zehlendorf im Einsatz.