Unterstützung des THW Ortsverbandes Eberswalde

Am Freitag den 07. September 2012 begaben sich fünf Helfer aus unserem Ortsverband mit dem GKW II und dem BDF-Anhänger nach Eberswalde. Im dortigen Hafen begann am Abend die Vorbereitung des „Brückenschlages 2012“ im Rahmen der „Langen Nacht der Wirtschaft“. Wir bauten aus unseren Jetfloat®-Elementen 6 Meter lange Schwimmstegteile vor, die am nächsten Tag zu einem über 60 Meter langen Übergang über den Oder-Havelkanal zusammen gefügt werden sollten.
Am frühen Morgen des Samstages begann der Zusammenbau des Schwimmsteges und schon zur Mittagszeit war er an beiden Landseiten mit Greifzügen befestigt. Gegen 15:00 Uhr fand die Belastungsprobe mit allen beteiligten Helfern statt. Neben dem THW waren auch die DLRG, das Deutsche Rote Kreuz sowie die ortsansässige Feuerwehr mit dabei. Nach bestandener Belastungsprobe konnte der Übergang vom Bürgermeister eröffnet werden.
Der Gewässerübergang wurde auf den Namen unseres kürzlich verstorbenen ehemaligen Zugführers Bernd Sommermeier getauft. Am nächsten Morgen wurden unsere Jetfloatelemente in nur drei Stunden abgebaut, verladen und gesichert.

An dieser Stelle vielen Dank für die herzliche Aufnahme unserer Helfer in Eberswalde.

Mehr zu den technischen Daten des Jetfloat® Systems unseres Ortsverbandes bekommen Sie hier. Sie haben Fragen oder möchten sich über Einsatzoptionen erkundigen? Hier geht es zum Kontakt.

 

Schreibe einen Kommentar