Schlagwort-Archive: Bundeswehr

Bis an die Grenzen des Machbaren – Fahrtraining mit der Bundeswehr

20161113_101459_thw_ov-tesErst Minusgrade und strenger Frost, dann Nebel, später steile Sandhügel und schwierige Hindernisse – Die Weiterbildung am Wochenende machte es den Kraftfahrerinnen und Kraftfahrern nicht leicht. Doch genau darum ging es bei dieser, von der Bundeswehr ermöglichten, Ausbildung: Die eigenen Grenzen und die des Materials kennenzulernen und so die Selbsteinschätzung zu verbessern.

20161112_122810_thw_ov-stzIm Zuge der Zivil-Militärischen Zusammenarbeit (ZMZ) hatte die 7. Kompanie des Sanitätsregiments 1 aus Berlin-Kladow die Ortsverbände des THW-Geschäftsführerbereiches Potsdam auf den Standortübungsplatz Döberitzer Heide eingeladen, um dort die eigenen Fähigkeiten und die der Fahrzeuge auszutesten. Ziel war es, bewusst nicht alltägliche Fahraufgaben in einem schwierigen Gelände zu meistern. Denn dort, wo das THW im Einsatz ist, ist nur selten mit komfortablen Straßenbedingungen zu rechnen.

20161112_144728_thw_ov-stzDie Einsatzkräfte des THW hatten verschiedenste Aufgaben zu bewältigen. Das begann bereits in den ersten Minuten der zweitägigen Ausbildung, denn rund 10 Fahrzeuge fuhren in einer Marschkolonne zunächst bis in die Kaserne des Sanitätsregiments. Dort trafen sie nicht nur auf weitere LKW des THW, sondern
auch auf vier Spezialfahrzeuge der Bundeswehr. Nach kurzer Einweisung ging es gemeinsam und in einer noch größeren Kolonne auf den Standortübungsplatz.

20161112_142454_thw_ov-stz-2Schon die gemeinsame Rundfahrt über unebene Pisten und steile Hänge mit fast 20 Fahrzeugen in einer ordentlichen Perlenschnur war eine Herausforderung. Noch kniffliger wurde es bei den daraufhin einzeln zu absolvierenden Stationen, die
Ausbilder des THW und der Bundeswehr gemeinsam vorbereitet hatte. Vom richtigen Queren einer Bahnschiene ohne Bahnübergang über das Anfahren an sandigen Bergen bis zur Bewältigung extremer Steigungen hielten Platz und Team vielfältige und anspruchsvolle Aufgaben bereit.

20161113_131437_thw_ov-tesDurch die hervorragenden Ausbildungsbedingungen auf dem weiträumigen Gelände der Bundeswehr und die gute fachliche Vorbereitung durch das Ausbildungsteam konnten alle Kraftfahrerinnen und Kraftfahrer an den zwei Tagen ihre eigenen
Fähigkeiten erweitern. Das wäre ohne die Zivil-Militärische Zusammenarbeit nicht möglich gewesen, da nur die Bundeswehr über die Erfahrung und vor allem die Gelände verfügt, um das Kraftfahren unter extremen Bedingungen auszubilden.

Gemeinsam retten üben – Erfahrungsaustausch mit der Bundeswehr

IMG_0580So unterschiedlich die Aufgaben und Aufträge auch sind: Wenn es darum geht, Menschen aus Gefahr zu retten, sind sowohl Bundeswehr als auch THW gefragt. Deshalb trafen wir uns am vergangenen Mittwoch wieder mit Soldatinnen und Soldaten aus der 7. Kompanie des 1. Sanitätsregiments in Berlin-Kladow, um ihnen einige Erfahrungen aus unserem Bereich weiterzugeben.

IMG_0545Beispielsweise zeigte ihnen eine unserer Bergungsgruppen, wie mithilfe von Leiterteilen, Leinen und einem Schleifkorb ein sogenannter Leiterhebel zur Rettung und Evakuierung von Personen aus Gebäuden gebaut werden kann. Andere Einsatzkräfte zeigten den Bundeswehrangehörigen in unserer Übungsspinne, wie es sich anfühlt, wenn man sich in Trümmern bewegt. Dabei wurden dann auch gleich wichtige Techniken zur Rettung aus beengten Verhältnissen vermittelt.

IMG_0533Am Turm zeigte unsere Höhenrettungsgruppe, dass es zwar Überwindung kostet, sich aus über zehn Metern abzuseilen. Wenn man es aber erst einmal geschafft hat, sich darauf einzulassen, macht es sogar Spaß. Viele Soldatinnen und Soldaten drehten als Beweis  einige Extrarunden und übten sich so weiter im Umgang mit den Seilen.

Interesse an unserer spannenden Ausbildung geweckt? Wir informieren unter mitmachen@thw-steglitz.de gerne über das spannende Ehrenamt THW!

Bundeswehr zu Besuch im Ortsverband Steglitz-Zehlendorf

Am Mittwoch den 25. Juni begrüßte der Ortsverband Steglitz-Zehlendorf etwa 30 Kameraden und Kameradinnen des ersten Zuges des 31. Lazarettregiments der Bundeswehr. An mehreren Stationen stellten die Helferinnen und Helfer des Ortsverbandes typische Einsatzaufgaben des Technischen Hilfswerkes vor.

Ein Schwerpunkt lag auf dem Transport von Verletzten. So präsentierten beispielsweise die Bergungsgruppen Möglichkeiten zur Rettung von Personen aus beengten IMG_2801Räumlichkeiten. Auf dem Übungsgelände des Ortsverbandes konnte die Bundeswehrangehörigen dieses Wissen sogleich in der Praxis üben. Das System aus mehreren Schächten und Röhren mit unterschiedlichen Höhen und Durchmessern bietet hierbei eine Reihe von Hindernissen die ein hohes Maß an Zusammenarbeit der Teilnehmenden voraus setzen.

An dem etwa 16 Meter hohen Übungsturm zeigte die Höhenrettung
Möglichkeiten zum Abseilen, beispielsweise zur Selbstrettung . IMG_2796Nach der Einweisung in die entsprechende persönliche
Schutzausrüstung konnten die Kameraden und Kameradinnen unter der
Aufsicht der Höhenrettung auch diese Aufgabe sogleich selbst erproben.

Seit mehreren Jahren empfängt der Ortsverband Steglitz-Zehlendorf Angehörige des 31. Lazarettregiments um diesen die Arbeit und Aufgaben des THWs zu präsentieren und so die Zusammenarbeit, beispielsweise im Falle eines Hochwassers, zu verbessern.

 

 

Tag der offenen Tür 2012

Wie in den Vergangenheit zog es am 09.06.2012 wieder viele Interessierte Besucher auf das Gelände unseres Ortsverbandes in der Gallwitzallee 123 in Berlin Lankwitz.Mehr als 4ooo Besucher bestaunten Vorführungen der Höhenrettung und der Bergungsgruppen. Neben dem Roten Kreuz war das Ordnungsamt, die Berliner Polizei, Bundeswehr sowie die Feuerwehr Blankenfelde mit interessanten Fahrzeugen und Geräten vorhanden. Bei bestem Wetter kamen die vielen verschiedenen Köstlichkeiten vom Grill und den zahlreichen Getränkeständen bei den Besuchern sehr gut an.

Vielen Dank an alle Besucher, Sponsoren und die vielen Kameraden die in unzähligen Stunden diese Veranstaltung erst möglich gemacht haben.