Galerien

Tag der offenen Tür 2017

Am 8. Juli 2017 fand auf unserem Gelände in Lankwitz wieder der traditionelle Tag der offenen Tür statt. Wir haben die Eindrücke des Tages gesammelt.

 

Fotos:

THW/Juliane Schwartz (js)

THW/Oliver Scheele (os)

Flüchtlingsarbeit

Fotos: THW/Oliver Scheele/Jan Holste

Zehn Jahre nach der Tsunami-Katastrophe

230.000 Menschen rund um den Indischen Ozean kamen ums Leben, Zehntausende wurden verletzt und Millionen obdachlos.
10 Jahre nach der verheerenden Tsunami-Kathastrophe blickt auch der THW Ortsverband Berlin Steglitz-Zehlendorf zurück. Bereits kurz nach dem Ereignis am 26.12.2004 machten sich Helfer der SEEBA auf den Weg nach Thailand. Unter ihnen befand sich auch ein Kamerad unseres Ortsverbandes. In der Region Khao Lak unterstützen die Einsatzkräfte die Rettungs- und Bergungsarbeiten.

Gerüstsystem-Experten bieten Ausbildung an

Seit Jahren verfügt unser Ortsverband über engagierte Ausbilder am Einsatzgerüstsystem (EGS). Dadurch können wir für viele Ortsverbände in der Umgebung immer wieder Schulungen an diesem flexiblen System für verschiedene Einsatzszenarien anbieten.

20140510_154141

So auch vom 09.05- 11.05.2014 . Zur Ausbildungsveranstaltung konnten wir die THW- Ortsverbände Potsdam, Bad Belzig, Gransee und Berlin Treptow-Köpenick an unserem Standort in Lankwitz begrüßen.Von der erfolgreichen Arbeit unserer Ausbilder überzeugten sich dabei auch hauptamtliche Mitarbeiter aus der Geschäftsstelle des THW in Potsdam.

THW begleitet Deutsche Meisterschaft im Rettungsschwimmen

 

IMG_2501

Wir freuen uns immer, befreundeten Organisationen bei ihren Aufgaben auszuhelfen. Die Arbeitsteilung zwischen den Katastrophenschutz-organisationen hat lange Tradition. Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) stellt absolute Profis im Bereich Wasserrettung, dafür hat das THW seine Stärken im technischen Bereich. Daher war es für uns selbstverständlich, die DLRG bei der Durchführung der Deutschen Seniorenmeisterschaften im Rettungsschwimmen 2014 vom 24.04.-27.04.2014 im Forumbad am Olympiastadion zu unterstützen. 

Der Ortsverband Berlin Charlottenburg – Wilmersdorf stellte Zelte und Transportkapazität zur Verfügung. Die Verbreiterung des Steges zwischen dem Schwimmer- und dem Nichtschwimmerbecken übernahmen die Jetfloat®-Spezialisten unseres Ortsverbandes. Aus den Schwimmelementen wurde im Becken ein Steg errichtet und mit Netzen unter Wasser gesichert. Die Plattform hatte eine Länge von 14,5 m und eine Breite von 2m.