Titan und EGS verbinden um Straßen zu überbrücken

Seit einigen Wochen verfügt unser Ortsverband über neue, leistungsfähige Titanstützen. Den Einsatz in Kombination mit unserem bereits vorhandenen EGS zu erproben war Ziel eines Ausbildungstages an Christi Himmelfahrt.

Ziel war es, eine Schlauchbrücke aufzubauen, mit der eine größere Straße überwunden werden könnte. Und obwohl es der erste Einsatz des neuen Materials war, konnte innerhalb nur weniger Stunden ein großes und stabiles Konstrukt fertiggestellt werden. Im Einsatzfalle würde es ermöglichen, mehrere Schläuche aufzunehmen, während darunter der Verkehr ungehindert weiterrollen kann.

Möchten Sie auch mit modernster Technik helfen? Werden Sie Helfer/in in unserem Ortsverband. Mehr Informationen gibt es unter mitmachen@thw-steglitz.de.

Hinweis: Bei den gezeigten Konstruktionen handelt es sich um einen Versuch. Bitte nicht nachbauen.

Ein Gedanke zu „Titan und EGS verbinden um Straßen zu überbrücken“

  1. Pingback: THW News

Kommentare sind geschlossen.