Schlagwort-Archive: Bergung

Leistungsschau beim Flugplatzfest

Am 1. und 2. September 2018 fand auf dem ehemaligen Militärflughafen der Alliierten in Berlin Gatow das alljährliche Flugplatzfest statt.

Auch der Ortsverband Berlin Steglitz-Zehlendorf hatte wieder die Gelegenheit  die zahlreichen Spezialgeräte unserer Bergungsgruppen zur Schau zu stellen.

 

Gemeinsam mit Kameraden aus den Ortsverbänden Berlin Reinickendorf und Berlin Spandau errichteten wir zuerst ein Wasserbecken mit Steg für die Modellbauer, die dort ihre Modellschiffe zu Wasser ließen.

Für Ansturm sorgte vor allem unser Jenga-Spiel in der „THW-Edition“. Mit hydraulischer Schere und Spreizer, eigentlich zur Menschenrettung (zum Beispiel bei Verkehrsunfällen) eingesetzt, galt es, die quaderförmigen Hölzer aus dem Turm zu lösen. Das hohe Gewicht des Gerätes sorgte für einen zusätzlichen Schwierigkeitsgrad.

Die mit Druckluft betriebenen Hebekissen ermöglichten es, einen 14 Tonnen schweren Gerätekraftwagen mit einem Knopfdruck um mehrere Zentimeter anzuheben.

Es bereitet uns immer wieder Freude, der Öffentlichkeit die Aufgaben und die vielfältigen Einsatzoptionen des Technischen Hilfswerks näher zu bringen. Und wir hoffen, dabei auch den Ein oder Anderen für eine Mitgliedschaft im THW gewinnen zu können.

Ihr möchten euch auch beim THW in Berlin Steglitz-Zehlendorf engagieren? Für weitere Informationen schreiben Sie einfach eine E-Mail an mitmachen[at]thw-steglitz.de, wir freuen uns!

Pizzalaster nach Unfall geborgen

 

wpid-20150718_231903_thw_ov-stz.jpeg15 Tonnen Tiefkühlpizza im Straßengraben. Dieser, nicht ganz alltägliche, Anblick bot sich unseren Einsatzkräften am Samstag, als sie zur Bergung eines LKW an die Autobahn A24 nordwestlich von Berlin gerufen wurden. Das Fahrzeug war,  nach dem Platzen eines Reifens, von der Fahrbahn abgekommen und auf der Seite an einem kleinen Abhang zum Liegen gekommen.

wpid-20150718_203609_thw_ov-stz.jpegDie Autobahnpolizei des Landes Brandenburg hatte uns um Unterstützung gebeten. Bevor nämlich der LKW von einem Spezialunternehmen wieder auf die Straße gehoben werden konnte,  musste zunächst die kalte Fracht entladen und entsorgt werden. Außerdem hatte das Fahrzeug bei dem Unfall die Leitplanke stark beschädigt, weswegen diese von unseren Helferinnen und Helfern teilweise zerlegt und beiseite geräumt werden musste.

Weil der Einsatz bis in die frühen Morgenstunden des Sonntages dauerte, stellte der Gerätekraftwagen unserer 2. Bergungsgruppe  für die Arbeiten der Autobahnpolizei das notwendige Licht zur Verfügung. Noch vor Beginn des morgendlichen Verkehrs konnte der LKW aufgerichtet und abtransportiert werden.

Ausbildungswochenende im Ortsverband Steglitz-Zehlendorf

Vom 25.7. 2014 bis zum 27.7.2014 trainierten mehrere Helferinnen und Helfer aus den drei Bergungsgruppen des Ortsverbandes Steglitz-Zehlendorf das Bearbeiten von  Me09-IMGP2824tallen. Während der drei Tage dauernden Ausbildung wurde auf zahlreiche Verfahren aus den Bereichen des Trennens sowie des Fügens von Metallen eingegangen, so übten die Helfer beispielsweise das Brennschneiden, Bohren oder Plasmaschweißen.

Am Sonntag den 27.7. 2014 übte zudem die Höhenrettung an dem etwa 16 Meter hohen Übungsturm das Abseilen mittels verschiedener Abseilgeräte sowie das erneute Aufsteigen im Seil.

Retten aus Fahrzeugen in Blankenfelde

Nach einem Autounfall ist schnelle Hilfe gefragt, unter Berücksichtigung der Gefahren der Einsatzstelle, beispielsweise austretende Kraftstoffe oder nicht ausgelöste Airbags, müssen die Rettungskräfte schnell zum dem Verunfallten gelangen, gegebenenfalls bereits im Fahrzeug eine Erstversorgung durchführen und  ihn schließlich aus dem Fahrzeug befreien.

Um für den Ernstfall zu trainieren erhielten etwa 20 Helfer und Helferinn20140712_114021en aus verschiedenen Gruppen des Ortsverbandes Steglitz-Zehlendorfvon der freiwilligen Feuerwehr Blankenfelde am 12. und 13. Juli 2014 eine Einweisung in die Personenrettung aus PKWs.

An insgesamt zwei Fahrzeugen erprobten die Helfer  unter der Anleitung der Kameraden der Feuerwehr in mehreren Übungsszenarien verschiedene Methoden um sich Zugang zum Fahrzeug zu verschaffen und eine für den Patienten möglichst schonende Rettung durchzuführen.

Hierbei kam auch schweres Gerät wie die hydraulisch angetriebenenIMG_2915
Rettungsscheren und Spreizer, sowie Hubstempel zum Einsatz mit denen sich schnell Öffnungen schaffen lassen und welche sich zudem durch ihre schnelle Einsatzbereitschaft auszeichnen.

Der Ortsverband Steglitz-Zehlendorf bedankt sich an dieser Stelle
vielmals bei der freiwilligen Feuerwehr Blankenfelde für ein hervorragendes Ausbildungswochenende.