320 Jahre Dienst im THW

Für das ehrenamtliche Mitwirken beim THW über Zeiträume von 50 und sogar 60 Jahren überreichte Präsident Broemme am Freitag den Berliner Jubilaren die Ehrenurkunden. Landesbeauftragter Sebastian Gold hatte zur Veranstaltung eingeladen und gratulierte ihnen zum Jubiläum.

Im feierlichen Rahmen und in Anwesenheit enger Angehöriger, von Kameradinnen und Kameraden ihrer Ortsverbände sowie weiterer geladener Gäste sprach Präsident Broemme den Jubilaren Herbert Kolar aus Neukölln und Jörg Becker (leider in Abwesenheit) für ihr 60-jähriges Jubiläum sowie Hans Behnke aus Charlottenburg-Wilmersdorf, Martin Peitz aus Tempelhof-Schöneberg, Herbert Kuckling und Manfred Hildebrandt aus Steglitz-Zehlendorf für ihr 50-jähriges THW-Jubiläum  Dank und Anerkennung aus.

Die meisten der Jubilare kommen immer noch regelmäßig in ihre Ortsverbände, um ihren wertvollen Erfahrungsschatz an die jüngere THW-Generation weiter zu geben. Bei vielen Einsätzen haben die Jubilare in der Vergangenheit mit hohem Einsatz mitgewirkt. Präsident Broemme würdigte dies in den Laudationes.

Text und Bild wurden freundlicher Weise durch Ellen Krukenberg Medien- und Öffentlichkeitsarbeit des THW-Landesverband Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt zur Verfügung gestellt.