Zwei Monate Einsatz im Hochwassergebiet

Rund zwei Monate nach der verheerenden Flutkatastrophe im Ahrtal sind weiterhin viele hundert Einsatzkräfte des THW vor Ort im Einsatz. Insgesamt wurde bisher fast 2 Millionen Einsatzstunden geleistet.

Momentan befindet sich auch eine komplette Bergungsgruppe unseres Ortsverbandes in Ahrweiler und beteiligt sich am behelfsmäßigen Wiederaufbau. Vor Ort zeigt sich die nahtlose Zusammenarbeit der unterschiedlichsten Fachgruppen aus ganz Deutschland. Die teilweise komplett zerstörte Infrastruktur wird die Spezialisten vom THW noch lange Zeit fordern.

THW Präsident Gerd Friedsam berichtet: „Auch wenn der Einsatzschwerpunkt sich wandelt, brauchen uns die Menschen vor Ort. Sie vertrauen darauf, dass wir sie nicht allein lassen, auch wenn ihre Not in den Medien nicht mehr täglich präsent sein wird. Und das werden wir nicht. Ich bin sicher, dass wir auch in einigen Wochen und Monaten noch die Einsatzbereitschaft unseres THW und den gleichen Willen, den Menschen vor Ort zu helfen, beweisen werden.“